Hebetraverse für Motoren

Hebetraverse Busmotoren

EIGENPRODUKT 20140626

 

 

Die Traverse wird in KFZ-Werkstätten für die Fixierung von Dieselmotoren verwendet.

 

Die Traverse wird im Innenraum des Reisebusses bzw. LKWs am Boden abgelegt. Über den geöffneten Motordeckel wird der Motor mit der Lasteinhängekette umschlungen und fixiert. In dieser gesicherten Motorposition können Reparaturarbeiten am Fahrzeug durchgeführt werden.

 

Der Motor kann entweder direkt am Motoraufnahmering oder mit der gesamten Kettenlänge umschlungen werden.

 

PDF Download

 

 

Hebetraverse Motoren - Ing. M. SCHURZ 6

 

Vorteile:

 

-      Einfache, kostengünstige Lastsicherung mit beschichteten Auflagestützen um Beschädigungen am Boden des Fahrzeuges zu verhindern.

-      Geringes Eigengewicht, Bedienung durch eine Person möglich.

-      CE-konform; inklusive Typenschild und sämtlicher Dokumente

-      100% österreichische Eigenproduktion, daher rasche Ersatzteilversorgung

 

Sie finden dieses Produkt in den Kategorien: