Schwenkschubgabel

Schwenkschubgabel für die Aufnahme von Metallboxen in der Getränkeindustrie

EIGENPRODUKT 20190481

 

 

In ihrem Unternehmen finden Umbaumaßnahmen statt und Sie müssen den Platz im Lager nützen wo und wie Sie nur können? Wir kennen das Problem unserer Kunden und suchen gemeinsam nach der optimalen Lösung, wie folgendes Beispiel zeigt:

 

Ein Kunde aus Österreich nimmt Metallboxen mit Sektflaschen mittels Gabelstapler vom Boden auf und sollte sie platzsparend seitlich in einen Rüttler einbringen. Diese Aufgabe wird derzeit mittels Deichselstapler oder Frontstapler erledigt, diese benötigen jedoch entsprechend große Gangbreiten. Aufgrund von Umbaumaßnahmen wird es notwendig, die Gangbreiten zu reduzieren. Das Maximalgewicht der befüllten Metallbox beträgt 800 kg.

 

Die Aufnahme mittels Adapterplatte kann liegend oder stehend erfolgen, entweder vom Boden oder vom/in den Rüttler. Die seitliche Aufgabe in den Rüttler ist notwendig, da es der Platz nicht anders zulässt.

 

Unsere SCHURZ Schwenkschubgabel erfüllt genau diese Aufgabe. Die Aufnahme der Boxen vom Boden ist in nach vorne geschwenkter Position möglich, dann wird das Metallgestell entweder nach links oder rechts eingeschwenkt und quer zur Fahrtrichtung transportiert. Beim Rüttler kann das Metallgestell seitlich ausgeschoben werden. Um eine Anfahrkollisionen weitgehend zu vermeiden, werden am Staplerchassis seitliche Führungsrollen angebracht, welche an einer Längsschiene der Rüttler entlangfahren. Damit wird der seitliche Abstand zum Rüttler begrenzt. Mittels speziellen Zusatz - Seitenverschub kann die Bautiefe der Metallboxen, sowie Anfahrdifferenzen ausgeglichen und beidseitige Nutzung gewährleistet werden.

 

Das Trägerfahrzeug ist ein Jungheinrich Schiebemaststapler ETV 325 mit einer Grundtragfähigkeit von 2.500 kg bei 600 mm, mit zwei hydraulischen Zusatzfunktionen fertig verschlaucht bis zur Trägerplatte, plus einen fertig angeschlossenen Seitenschieber.

Für diesen speziellen Einsatz muss der Schiebemaststapler adaptiert werden, was wir gerne in unserem Werk in Premstätten durchführen können.

 

Konkret:

 

-      Zusätzlicher Warnton bei zu tief abgesunkener Schwenkschubgabel

-      Sperren/Begrenzen des Mastausschubes

-      Mechanische Begrenzung der Hubhöhe nach oben (Standsicherheitsgründe

-      bzw. Mastverschleiß) und nach unten, damit die Adapterplatte nicht am Boden und die Schwenkschubgabel nicht auf den Radarmen aufsitzt

-      Verstärkung bzw. Adaptierung des Hubmastens für Seitenbelastung

-      Anbringung von seitlichen Führungsrollen, um Anfahrschäden Stapler an Maschinen zu verhindern und Aufgabe/Aufnahme in/aus Rüttler zu erleichtern.

-      Zusatz - Seitenverschub ± 150 mm statt Original Staplerseitenverschub, um beidseitiges Ein/Auslagern bzw. beidseitiges Anfahren für bessere Platzausnutzung und besseres Handling zu gewährleisten. Die serienmäßige Seitenverschubhydraulik des Staplers wird weiterhin dazu verwendet.

 

Die Fa. ING. M. SCHURZ sorgt dafür, dass das Produkt genau auf die jeweiligen Anforderungen im Unternehmen abgestimmt ist. Für Ihre individuellen Wünsche oder Sonderanfertigungen nennen Sie uns bitte über unser Kontaktfomular Ihr Anliegen! Wir kümmern uns gerne darum!

 

PDF Download

 

 

Stapleradaptionen, Staplerumbau - Ing. M. SCHURZ GesmbH 6

 

Vorteile:

 

-      Sonderkonstruktion mit vielen Detaillösungen nach Kundenwunsch

-      Sichere und rasche Montage von schweren Rädern im Produktionsprozess

-      Extrem robuste Ausführung für anspruchsvolle Einsätze

-      Professionelle verpflichtende Risikoanalyse nach Maschinenrichtlinie EN ISO 12100-1

-      CE-konform; inklusive Typenschild und sämtlicher Dokumente

-      100% österreichische Eigenproduktion, daher rasche Ersatzteilversorgung

 

Sie finden dieses Produkt in den Kategorien: